Die CRIMINALE im Netz

Professionell und einfach gut: Sandra Lüpkes und Ralf Kramp

Morgen würde ich eigentlich zur CRIMINALE starten. Normalerweise. Aber was ist schon normal?
Das diesjährige Krimi-Festival hätte in Hannover stattgefunden. Interessante Workshops, packende Vorträge, mitreißende Lesungen, furiose Wiedersehen – alles fällt aus. Alles? Nicht ganz …

Höhepunkt einer jeden CRIMINALE ist die Preisverleihungsgala. Sie wird auch in diesem Jahr mit Sicherheit charmant und unterhaltsam präsentiert von den beiden Moderatoren Sandra Lüpkes aus dem Home-Office in Berlin und Ralf Kramp aus dem Kriminalhaus in Hillesheim. Die zwei stellen die Nominierten und Sieger in den Kategorien Roman, Debüt, Kurz-, Jugend- und Kinderkrimi vor und verleihen den Ehren-GLAUSER. Während die Gewinnerinnen und Gewinner der fünf Hauptkategorien erst an dem Abend bekannt gegeben werden, ist schon jetzt klar, dass Bestsellerautorin Nina George den Ehrenpreis erhält und ebenfalls als Teil der Produktion eine Dankesrede aus ihrem Zuhause halten wird.

„Einschalten“ lohnt sich ganz bestimmt! Ich werde es mir jedenfalls mit Popcorn und Getränk vor dem Bildschirm gemütlich machen.

Los geht’s am 18. April 2020 um 19:30 Uhr
Einfach auf www.das-syndikat.com oder www.die-criminale.de gehen. Dort wird man über einen eingebetteten YouTube-Kanal direkt ins Geschehen geleitet. www.facebook.com/SYNDIKAT.Kriminalliteratur geht auch. 

Übrigens: Schon ab heute läuft das Vorprogramm 😉 Immer um 19 Uhr (bis einschließlich Freitag, 17.04.20) präsentieren vier AutorInnen Ausschnitte aus der extra geschriebenen Hannover-Krimi-Anthologie.

Viel Spaß und bleiben Sie alle unverzagt!

Kommentare sind geschlossen.