Auf einen Blick

An dieser Stelle finden Sie Lenas Veranstaltungen in Kurzform. So haben Sie einen schnellen Überblick, wo Sie sie wann live erleben können. Für ausführliche Informationen bitte ans Ende der Seite rollen!

29. Januar 2020 Lesung auf dem Roten Sessel, Scharbeutz

29. Februar 2020 Lesung mit Menü im Eiscafé Harsefeld

06. März 2020 Lesung mit Musik im Speicherstadtmuseum, Hamburg

12. – 14. März 2020 Buchmesse Leipzig – wegen Corona abgesagt

26. März 2020 SUEDLESE Harburg – wegen Corona abgesagt

15. – 18. April 2020 CRIMINALE in Hannover:
Do., 16. April 20:00 und Fr., 17. April um 21:30 Lange Nacht des Verbrechens (http://www.tatworte-hannover.de/programm/) – wegen Corona abgesagt

25. April 2020 Lange Nacht der Museen; Lesung in der Werkstatt des Denkmalschutzamtes, Hamburg – wegen Corona abgesagt

02. Mai 2020 BuchPassion in Bremen wegen Corona abgesagt

19. Mai 2020 Westerwälder Literaturtage wegen Corona verschoben

24. Juni 2020 Mittweihnachten im Gutshotel Groß Breesen wegen Corona abgesagt

25. Juni 2020 Lesung im Park, Travemünde

26. August 2020 Lesung bei CPI (Druckerei) in Leck wegen Corona verschoben

13. Oktober 2020 Westerwälder Literaturtage Nachholtermin!

14. – 18. Oktober 2020 Buchmesse Frankfurt in ihrer bisherigen Form wegen Corona abgesagt

16. Oktober 2020 Grusel-Lesung zu Halloween in Kellenhusen

21. Oktober 2020 Lesung im Bürgersaal des Rathauses in Ratekau

22. Oktober 2020 Kulturfestival Schleswig-Holstein in Büsum

Westerwälder Literaturtage

Die Westerwälder Literaturtage stehen in diesem Jahr unter dem Motto Nordlichter.
Was würde dazu besser passen, als eine Lesung aus Die Malerin des Nordlichts?

Die eigentlich schon für den Mai geplante Veranstaltung wird am 13. Oktober um 19:30 Uhr nachgeholt. Lena bringt nicht nur ihr Buch, sondern auch Bilder von der Recherchereise mit. Moderiert wird der Abend von dem preisgekrönten Literaturübersetzer Bernhard Robben.

13.10.2020, 19:30 Uhr in der Stadthalle in 56457 Westerburg

Eintritt im Vorverkauf: 10 €
Eintritt an der Abendkasse: 12 € inkl. Gebühren
Vorverkauf: Buchhandlung LOGOTR-VVK-Stellen und ww-lit.de

Grusel-Lesung

Der Name ist hoffentlich nicht Programm – jedenfalls gruseln sich die Zuhörer hoffentlich nicht aufgrund schlechter Texte oder stotternder Vorleser 😉

Wieder einmal ist Lena Johannson mit ihrem Kollegen Jürgen Vogler zusammen im Kurhotel Steenbock in Kellenhusen zu Gast. Dort ist es Tradition, Mitte Oktober eine Lesung stattfinden zu lassen, die anlässlich des bevorstehenden Halloween wuselig-gruselig ist.
Mit ganz viel Liebe zum Detail ist schon die Straße vor dem Hotel geschmückt. Drinnen erwarten die Besucher sprechende Hände, Skelette, jede Menge Spinnenweben – unecht, versteht sich 😉 – und zwei Autoren mit ihren Büchern.

Los geht es um 19 Uhr im Kurhotel Steenbock, Schützenweg 2, 23746 Ostseebad Kellenhusen
Anmeldung unbedingt erforderlich! Tel. 04364 – 218

Buch und Schokolade

Heimspiel für Lena Johannson.
Am 21. Oktober um 19:30 Uhr liest sie im Bürgersaal von Ratekau aus ihrer Elbchaussee-Saga.

Dazu erzählt sie ein wenig über den Kakao-Anbau und die verschiedenen Kakao-Sorten. Und damit das Wasser nicht sinnlos im Mund zusammenläuft, bringt sie Schokolade zum Probieren mit – natürlich ganz Corona-konform.

Bürgersaal im Rathaus, Bäderstraße 19, 23626 Ratekau, 04504 803-0
19:30 Uhr, 21.10.2020; Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl!

Kulturfestival Schleswig-Holstein

Das Land Schleswig-Holstein unternimmt einiges, um seine Kulturschaffenden in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. So wurde beispielsweise aus dem Nichts ein Festival auf die Beine gestellt, das Künstlerinnen und Künstlern aus den verschiedensten Sparten, von Literatur bis Musik, von Malerei bis Komik, die Möglichkeit gibt, endlich wieder auf der Bühne zu stehen.

Zum einen fehlt es mir als Autorin, wenn ich nicht ab und zu aus der Schreibstube ins bunte Leben treten darf. Schreiben ist eine einsame Angelegenheit, daher brauche ich hin und wieder den direkten Austausch mit Leserinnen und Lesern. Zum anderen leben die meisten freischaffenden Künstlern auch von Auftrittshonoraren.

Darum ein ganz großes Dankeschön für die Initiative und die Einladung, mich zu beteiligen!

Der Kulturabend an der Westküste startet am 22. Oktober um 19 Uhr im Watt’n Hus, Südstrand 11, 25761 Büsum, der Eintritt ist frei, eine Anmeldung über die Homepage allerdings erforderlich!

Zuerst wird Malerin Isabella Moog ihre Bilder vorstellen. Anschließend entführt Lena das Publikum zu einer anderen Malerin, nämlich nach Norwegen zu Signe Munch. Der Abend endet mit dem Sänger Moritz Kruit und seiner Band. Klingt nach einem richtig tollen Abend, oder? 😉
Wer nicht in Büsum sein kann, darf gern bequem von zu Hause zugucken und zuhören. HIER geht’s zum Livestream.
Übrigens kann man unter dem Link auch ältere Veranstaltungen sehen, es lohnt sich!