Bücher lokal kaufen – oder hier!

Eigentlich wollte ich zum Thema Corona nichts mehr sagen. Dieser kleine Tagebuch-Beitrag hat auch nur ganz am Rande damit zu tun … 😉

Ganz unabhängig von irgendwelchen Krisen werbe ich immer dafür, Bücher direkt bei der Buchhändlerin oder dem Buchhändler in der Nähe zu kaufen. Beste Beratung, beste Möglichkeit zum Stöbern, bester Preis (denn Bücher sind noch immer preisgebunden!).
Mancher bevorzugt die Bestellung per Internet. Kein Problem, lokale Händler können auch das meist leisten.
Und dann gibt es ja auch noch die Alternative mit dem großen A. Nein, ich meine nicht den Marktplatz, der mal eben Bücher aus seinem Programm schmeißt, um mehr Hygieneartikel in die Regale packen zu können. Ich meine das schöne A mit der Schreibfeder vom Autorenwelt-Shop.

Das ist eine Online-Buchhandlung, die Autorinnen und Autoren an ihrem Umsatz beteiligt. Das ist immer gut, aber gerade jetzt – nach unzähligen ausgefallenen Lesungen, also unzähligen Honorarverlusten – für viele Kolleginnen und Kollegen ein echter Rettungsanker.
Wie das Ganze funktioniert, ohne dass Sie draufzahlen müssen, erklärt ganz prima ein hübsches Video.

Kommentare sind geschlossen.