Buchtipp

SAM_0119kleinEigentlich mache ich keine Werbung für fremde Bücher. Eigentlich. Aber vielleicht sollte man gerade in diesen Zeiten für Fremde und Fremdes werben …

Wenn Sie auf meiner Seite zu Gast sind, mögen Sie mit großer Wahrscheinlichkeit Romane. Vielleicht haben Sie Lust, ganz nah dran zu sein, wenn einer entsteht. Sollten Sie auch noch auf der Stelle neugierig werden, wenn vom Geisterbahnsyndrom und von Roten Heringen die Rede ist, werden Sie dieses Buch lieben.
Es heißt Vom Abenteuer, einen Roman zu schreiben und ist von dem mehrfach ausgezeichneten Autor und von mir sehr geschätzten Kollegen Titus Müller.

Titus erzählt ebenso unterhaltsam wie treffend vom Schriftstelleralltag. „Ja”, dachte ich, nachdem ich nur wenige Seiten gelesen hatte, „das kenne ich nur zu gut!” Da geht es um die verschiedensten Möglichkeiten, sich ablenken zu lassen, um die ständigen Selbstzweifel und vieles mehr, was einem das Leben mal versüßt und mal schwer macht.

Der Klappentext empfiehlt das Buch Schreibanfängern und fortgeschrittenen Autoren, die sich ihrer Fähigkeiten wieder versichern wollen. Ich möchte ergänzen, dass es auch für Viel- und Gern-Leser eine spannende und vergnügliche Lektüre sein dürfte.

Kommentare sind geschlossen.