Dat Hallig nich aus …

Mensch, nun war ich aber wirklich lange nicht mehr an der Nordsee. Jahr um Jahr ohne Hooge? Dat Hallig nich aus! 😉  Also nix wie hin. Und das kam so:

Eine liebe Freundin rief an: „Ich mache eine Woche Urlaub auf Hooge und habe noch Betten frei. Hast du nicht Lust, dich anzuschließen?“
Mein erster Gedanke – nach einem tiefen Seufzer: Keine Zeit. Aber die Sehnsucht nach Warften und Vogelgezwitscher, nach Nordseeluft und Weite im Herzen war sofort da. Und kurz danach der rettende Einfall: Mein nächster Roman spielt zu großen Teilen auf der Hallig! Also musste ich doch geradezu fahren …

Es war soo schön! Ein bisschen wie zweite Heimat, vertraute Gesichter, Menschen, die einen aufnehmen, als wäre man nie weg gewesen und gehen lassen, als würde man sowieso bald wiederkommen. Ein gutes Gefühl.

Viel Neues gab es auch, das bestimmt einen Weg in das Manuskript finden wird. Nicht nur das Dach wird ausgebessert, sondern auch sonst hat sich auf Kirchwarft einiges verändert. Auf Hanswarft, von Einheimischen auch gern Downtown genannt, wird sogar neu gebaut.

 

 

 

Mit frischen Eindrücken im Kopf und im Herzen schreibe ich nun also Die Liebe der Halligärztin.
Keine Sorge, wird nicht kitschig, sondern stellenweise so rau wie die Nordsee 😉

Kommentare sind geschlossen.