Kulturfestival Schleswig-Holstein

Das Land Schleswig-Holstein unternimmt einiges, um seine Kulturschaffenden in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. So wurde beispielsweise aus dem Nichts ein Festival auf die Beine gestellt, das Künstlerinnen und Künstlern aus den verschiedensten Sparten, von Literatur bis Musik, von Malerei bis Komik, die Möglichkeit gibt, endlich wieder auf der Bühne zu stehen.

Zum einen fehlt es mir als Autorin, wenn ich nicht ab und zu aus der Schreibstube ins bunte Leben treten darf. Schreiben ist eine einsame Angelegenheit, daher brauche ich hin und wieder den direkten Austausch mit Leserinnen und Lesern. Zum anderen leben die meisten freischaffenden Künstlern auch von Auftrittshonoraren.

Darum ein ganz großes Dankeschön für die Initiative und die Einladung, mich zu beteiligen!

Der Kulturabend an der Westküste startet am 22. Oktober um 19 Uhr im Watt’n Hus, Südstrand 11, 25761 Büsum, der Eintritt ist frei, eine Anmeldung über die Homepage allerdings erforderlich!

Zuerst wird Malerin Isabella Moog ihre Bilder vorstellen. Anschließend entführt Lena das Publikum zu einer anderen Malerin, nämlich nach Norwegen zu Signe Munch. Der Abend endet mit dem Sänger Moritz Kruit und seiner Band. Klingt nach einem richtig tollen Abend, oder? 😉
Wer nicht in Büsum sein kann, darf gern bequem von zu Hause zugucken und zuhören. HIER geht’s zum Livestream.
Übrigens kann man unter dem Link auch ältere Veranstaltungen sehen, es lohnt sich!

Kommentare sind geschlossen.