Jahre an der Elbchaussee

Die Geschichte einer Schokoladen-Dynastie geht weiterElbchaussee-2

Hamburg, Ende der zwanziger Jahre. Frieda ist überglücklich, ihre Hochzeit steht kurz bevor, und die Schokoladenmanufaktur feiert immer größere Erfolge. Endlich scheint sie ihren Platz im Familien-Kontor gefunden zu haben.
Als dann unerwartet ihre erste große Liebe auftaucht, stellt Frieda alles in Frage, woran sie bisher geglaubt hat. Doch die Suche nach ihrem persönlichen Glück rückt schnell in den Hintergrund, weil die Nazis an die Macht kommen und mit einem Mal das Leben ihrer besten Freundin, der Jüdin Clara, in Gefahr ist.

Aufbau Verlag, 2019 ISBN 978-3-7466-3542-2

 

 

Schreiben ist ein manchmal einsamer Beruf. Das ist einer der Gründe, warum ich Lesungen so mag.
Aufgrund der Corona-Krise ist am 26.03.20 zum ersten Mal eine Lesung von mir ausgefallen. Startschuss für viele abgesagte Veranstaltungen. Wenn ich meine Leser und Zuhörer schon nicht sehen kann, sollen sie wenigstens mich sehen können. Darum hier ein kleiner Ausschnitt aus Jahre an der Elbchaussee. Viel Spaß!

Kommentare sind geschlossen.