Altes Buch aktuell

Es ist inzwischen fast dreizehn Jahre her, dass ich für einen Thriller über das Thema „Handel mit Trinkwasser“ im Nahen Osten recherchiert habe. Die Handlung sollte eigentlich zu großen Teilen in Syrien spielen, dann kam der Krieg, und ich musste vieles nach Jordanien verlegen, wo ich auch unterwegs gewesen bin und wo Wasserknappheit natürlich auch ein großes Thema ist.

Das Ergebnis war der Roman Blutwasser, der es leider nicht in die Regale geschafft hat, sondern nur als ebook existiert. Meine Verlage hatten Bedenken. Die Situation rund um Syrien war schwierig, zudem passte der Thriller nicht zu dem, was meine Leser und Leserinnen von mir kannten.

Heute ist das Thema leider noch immer aktuell und wichtig. Selbst in Mitteleuropa sind 37 Grad im Schatten keine Seltenheit. In immer mehr Regionen Deutschlands sinkt der Grundwasserspiegel. Dass niemand seinen Rasen wässern oder überdimensionale Planschbecken füllen sollte, hat sich herumgesprochen. Trinkwasser wird vielerorts knapp.
Da sichern sich große Konzerne Gebiete, in denen sie für kleines Geld Millionen Kubikmeter aus dem Boden holen, in Flaschen abfüllen und teuer verkaufen können.

Genau darum geht es u. a. in meinem Thriller. Der hat inzwischen übrigens einen neuen Titel und ein neues Cover bekommen und ist hier erhältlich.
Einen Trailer gibt es auch, den ich zum Erscheinen produziert habe.

Kommentare sind geschlossen.