Die Bernsteinheilerin

2010-Bernsteinheilerin-200

Lübeck zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Johanna, wohlbehütet bei ihren Großeltern aufgewachsen, soll eine Ausbildung zur Bernsteinschnitzerin machen. Sie versteht nicht, warum ihr als Mädchen eine handwerkliche Lehre bestimmt sein soll. Hat das vielleicht etwas mit dem geheimnisvollen Bernsteinanhänger zu tun, den ihre Mutter ihr hinterlassen hat?

Knaur-Taschenbuch, 2010 ISBN 978-3-426-50509-0

Lübecker Nachrichten | 24.04.2010

„Der Roman liest sich flott und spannend, er ist in Lübeck an Straßen und Gebäuden verortet, und ’n bäten Lüdschnack in plattdeutschen Dialogen verleihen ihm norddeutsches Kolorit. Die Bernsteinheilerin ist die Fortsetzung der Bernsteinsammlerin.“

 

 

Kommentare sind geschlossen